Eva Raschpichler

Live Kiss in Long Beach

6. Dezember 2013 bis 16. Februar 2014

Eröffnung: Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19 Uhr

Kuratiert von Oriane Durand.

Pressetext Deutsch  Press release

Der Kunstverein Nürnberg - Albrecht Dürer Gesellschaft freut sich, die erste große institutionelle Einzelausstellung von Eva Raschpichler (*1980 in Höchstadt, Deutschland; lebt in Nürnberg) zu präsentieren. 

In der Ausstellung Live Kiss in Long Beach stellt Eva Raschpichler, die sich ebenfalls mit Zeichnung und Fotografie beschäftigt, hauptsächlich neue Videos vor. Sie findet ihre Motive ausgehend von den eigenen Beobachtungen ihrer unmittelbaren Umgebung oder setzt verinnerlichte Vorstellungen von Bildabläufen in reduzierten Inszenierungen um. Anders als die Fotografie und die Zeichnung erlaubt es ihr das Medium Video, die Dinge in Bewegung zu versetzen oder die Verwandlungen aufzuzeigen, die sich in ihrer Bewegung verbergen. Dabei bleibt die Videokamera wie bei einer Abbildung stets auf den ausgewählten Gegenstand oder eine bestimmte Handlung fokussiert. Mit dem Scrollen oder der Zeitlupe animiert sie die Objekte, Texturen, Materialien oder Menschen. Neben den spielerischen Momenten und den Verfremdungsprozessen, die sich in Raschpichlers Videoarbeiten entfalten, besitzen ihre digitalen Bilder eine haptische, analoge Ästhetik, was den Filmaufnahmen eine flüchtige Qualität verleiht und sie gleichzeitig sinnlich erfahrbar macht.

Presse:
Artline, Nürnberger Nachrichten / Nürnberger Zeitung

Diese Ausstellung wird unterstützt von:

Besonderer Dank an:
Staatstheater Nürnberg; Kunstpalais Erlangen