Rehearsal of the Real

Nevin Aladag, Adam Linder, Pilvi Takala, Diego Tonus

21. September bis 24. November 2013

Pressetext (Deutsch)  Pressetext (Englisch)

Eröffnung: Freitag, 20. September 2013, 19 Uhr mit der Performance Ma Ma Ma Materials von Adam Linder am Eröffnungsabend um 20 Uhr.

Rehearsal of the Real beschäftigt sich mit der Technik der Probe und der Erprobung dessen, was wir als Realität bezeichnen. Die Realität meint hier das gesellschaftliche Zusammenleben, die sozialen Verhaltensweisen und die Identitätsfindungen, die uns zur Verfügung stehen. Die Ausstellung stellt die Frage nach den Codes und Regeln, die innerhalb von Gemeinschaften wirken und wie diese implizit von den darin handelnden Menschen vorausgesetzt werden. Wie kann die Praxis der sich wiederholenden „Probe“ und der testenden „Erprobung“ die oft unbemerkten sozialen Grenzziehungen herausfordern und in einem neuen Licht erfahrbar machen?

Nevin Aladag (*1972, Türkei), Pilvi Takala (*1981, Finnland) und Diego Tonus (*1984, Italien) werden mit Arbeiten vertreten sein, die mit skulpturalen Gesten, filmisch dokumentierten Interaktionen und Probeanordnungen das Thema aufnehmen. Adam Linder (*1983, Australien) wird seine Soloperformance Ma Ma Ma Materials (2012) am Eröffnungsabend in der großen Innenhalle des Milchhof-Verwaltungsgebäudes präsentieren, in dem der Kunstverein Nürnberg ansässig ist. Die Performance wird einmalig an der Vernissage zu sehen sein und wird Rehearsal of the Real zu diesem bestimmten Zeitpunkt als Ganzes erfahrbar machen. Während der Ausstellungsdauer wird Linders Performance in Form von Dokumentationsmaterialien vermittelt.

Als weitergehende diskursive Auseinandersetzung zum Ausstellungsthema begleitet ein neuer Text des Philosophen Marcus Steinweg das Projekt, der auf den Begriff der „Realität“ und die Möglichkeiten ihrer Erprobung eingeht. Der Text liegt als Handout aus und kann hier auf der Website des Kunstvereins Nürnberg heruntergeladen werden. 

NOTIZ ZUR REALITÄT

Minutes (4): 8. Oktober 2013, 19 Uhr
Ausstellungsgespräch mit Claudia Emmert (Leiterin Kunstpalais Erlangen) und Simone Neuenschwander

Öffentliche Führungen: 26. September, 24. Oktober, 7. November, 21. November 2013, jeweils um 19 Uhr

Diese Ausstellung wird unterstützt von: