Reto Pulfer

Zustand der Intensivierung

22. Juni bis 8. September 2013

Pressetext (Deutsch) Pressetext (Englisch)

Eröffnung: Freitag, 21. Juni 2013, 19 Uhr

Der Kunstverein Nürnberg - Albrecht Dürer Gesellschaft freut sich, im Rahmen des Marianne-Defet-Malerei-Stipendiums die erste umfassende institutionelle Einzelausstellung von Reto Pulfer (*1981, Bern, Schweiz) in Deutschland präsentieren zu können.

In Zustand der Intensivierung überführt Reto Pulfer im Kunstverein Nürnberg seine Beschäftigung mit der Beobachtung der Sterne und anderer astronomischer Phänomene in eine spezifische Zeit- und Raumerfahrung. Ausgehend von der energetischen Bewegung des Naturereignisses einer Supernova schafft Pulfer in assoziativer Weise Rauminszenierungen, welche die gegensätzlichen Zustände der Anspannung und der Entspannung adressieren. Indem sich Pulfer mit dem ambivalenten Begriff des „Zustands“ beschäftigt, fordert er nicht nur die Begrenzungen sprachlicher Zeichen und ihrer Bedeutung heraus, sondern reflektiert die Wahrnehmung seiner Arbeiten selbst, die stets unbeständige Situationen entwickeln: Diese schafft er durch die Wahl von flexiblen und temporären Materialien wie von Hand gefärbten und genähten Textilien, gefundenen Bettlaken, Papier und Holz sowie durch Grenzüberschreitungen medialer Arbeitsweisen in Malerei, Sprache, Zeichnung, Installation und Performance.

Presse:
Mousse Magazine Online

Die Ausstellung wird unterstützt von:

Marianne und Hans Friedrich Defet Stiftung

Für die großzügige Materialunterstützung von Farben, Stiften und Pinsel danken der Stipendiat und die Stiftung den Häusern:

H. Schmincke & Co, GmbH & Co; A.W. Faber-Castell GmbH; da Vinci Künstlerpinselfabrik Defet GmbH