Ane Mette Hol

12 Color Drawing (Tissue paper), 2011

Seidenpapier, Kreide, Farbstifte, 20 x 26 cm, 3 ähnliche Unikate

850 EUR

Der Frage von Original und Reproduktion geht Ane Mette Hol (*1979 in Bodø / Norwegen, lebt in Oslo) auf sehr eigensinnige Weise nach, indem sie Dinge, denen wir im alltäglichen Leben begegnen, illusionistisch erfasst. Sie zeichnet Skizzenbücher, Buchcover oder Schreibpapiere in ihren Arbeiten nach und überträgt sogar die normalerweise zufällig entstehenden alltäglichen Gebrauchsspuren, welchen sie in einer akribischen manuellen Reproduktion minutiös nachgeht. Man muss sehr genau hinsehen um zu realisieren, dass dies nicht ein tatsächliches Warenprodukt wie etwa Packpapier ist, das als Bodenabdeckung zum Streichen benutzt wurde, sondern dass es sich um eine künstlerische Neuherstellung des Produktes handelt.

Als Jahresgabe hat uns die Künstlerin drei Zeichnungen mit dem Titel 12 Color Drawing (Tissue Paper) hergestellt, bei denen sie gängiges weißes Seidenpapier mit zwölf verschiedenen Stiften wie Farbstiften, Kreide und Kohle in eine matte graue Farbigkeit verwandelt hat – so als sei es ein Umweltpapier. Das zarte Papier wird zusammengelegt erst recht wie ein vermeintlich benutzbares Objekt präsentiert, das umso mehr den aufwendigen Herstellungsprozess zugunsten einer poetischen Arbeit nivelliert.

Bestellungsbedingungen:
Für die Bestellung einer Jahresgabe 2011/2012 des Kunstvereins Nürnberg - Albrecht Dürer Gesellschaft ist eine Mitgliedschaft erforderlich. Wer zuerst bestellt, erhält die Arbeit. Sobald die Rechnungssumme und ggf. Ihre Mitgliedschaft beglichen sind, können Sie Ihre Arbeit abholen. Die für den Transport oder den Versand entstehenden Kosten übernimmt der Käufer.