Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft

Kressengartenstraße 2, 90402 Nürnberg, Phone: +49 (0)911 241 562 | Fax: +49 (0) 911 241 563, Email , Opening Hours: Tuesday – Friday: 2 – 6pm, Saturday and Sunday: 1 – 6pm
Temperatures IV. Vortrag / Lecture (Online) Madeleine Bernstorff – Uncertainty
Tuesday, 25. May 2021, 7:00 PM

DE

“Temperatures” – eine Online-Reihe des Bonner Kunstverein, Kunstverein München und Kunstverein Nürnberg.

“Temperatures” ist ein kooperatives einjähriges Veranstaltungsprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Konzerten und Performances, das den digitalen Raum innerhalb der bestehenden Infrastrukturen innerhalb der drei Institutionen erweitert. 

Die vierte Veranstaltung, “Uncertainty”, am Dienstag, den 25. Mai um 19 Uhr, findet in Form eines Vortrags und Gesprächs mit der Autorin und Filmkuratorin Madeleine Bernstorff statt.

Madeleine Bernstorff berichtet von einer Umbruchsituation: dem Gefühl, selbst „mittendrin und Teil des Geschiebes und Gedränges“ zu sein. Die von ihr vorgestellte dokumentarische Filmarbeit über den Umbau des Berliner Grenzbahnhofs Friedrichstraße im Sommer 1990 konstituiert in ihrer eigensinnigen kollektiven West-Ost-Zusammenarbeit eine verschränkte, multiperspektivische Erinnerung, die in ihrer künstlerischen und selbstverständlich feministischen Anlage jene Berührung freilegt, die dieser Zusammenprall zweier Gesellschaften, die Auflösung eines Gesellschaftssystems immer noch mit sich bringt. 

Madeleine Bernstorff ist Autorin und Filmkuratorin. In ihren recherchebasierten und oft kollaborativen Projekten beschäftigt sie sich mit dem Kino der Avantgarden und Widerstandsbewegungen. Bernstorff ist Mitbegründerin des Kino Sputnik in Berlin-Wedding und der feministischen Kinogruppe Blickpilotin. Zudem ist sie tätig für die Kommission der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen und unterrichtet Filmgeschichte an Hochschulen und Kunstakademien im In- und Ausland. 

Der Vortrag ist in deutscher Sprache, die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Teilnahme-Login: 

https://us02web.zoom.us/j/81255256388?pwd=UXF2M2I1ZnE0VFU5cXh5SElQRjZqUT09

 

 

“Temperatures” – an online series by Bonner Kunstverein, Kunstverein München and Kunstverein Nürnberg.

“Temperatures” is a cooperative year-long program of events including talks, readings, concerts, and performances expanding the digital space within the existing infrastructures of the three institutions. 

The fourth event, “Uncertainty”, on Tuesday, 25 May at 7 pm, takes the form of a lecture and conversation with author and film curator Madeleine Bernstorff.

Madeleine Bernstorff recounts on a moment of uncertainty: the sense of being “right in the middle and part of the pushing and shoving.” She presents a documentary film work about the deconstruction of the border facilities at Berlin’s railway station Friedrichstraße in the summer of 1990. The outcome of a wilful West-East collective’s collaboration, the film constitutes an intertwined, multi-perspective memory that, in its artistic and feminist conception, exposes the impact that still entails the clash of two societies, the dissolution of a social system.

Madeleine Bernstorff is an author and film curator. In her research-based and often collaborative projects, she explores the cinema of the avant-gardes and resistance movements. Bernstorff is co-founder of Kino Sputnik in Berlin-Wedding and the feminist cinema group Blickpilotin. She also works for the commission of the International Short Film Festival Oberhausen and teaches film history at universities and art academies in Germany and abroad.

The lecture is held in German; it is accessible for free without registration via the following link: 

https://us02web.zoom.us/j/81255256388?pwd=UXF2M2I1ZnE0VFU5cXh5SElQRjZqUT09 

Graphic design and code: Studio Anna Cairns

×

The Newsletter is coming soon!