Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft

Kressengartenstraße 2, 90402 Nürnberg, Telefon: +49 (0)911 241 562 | Fax: +49 (0) 911 241 563, E-Mail , Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 14:00 – 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 13:00 – 18:00 Uhr

Possessions

Evelyn Plaschg
13. März bis 02. Mai 2021

Die Ausstellung ist ab Samstag, 13.03.2021 zu den regulären Öffnungszeiten für den Besuch geöffnet (Anmeldung: mail@kunstvereinnuernberg.de).
The exhibition is open by appointment only during opening hours (via mail@kunstvereinnuernberg.de).

 

NEUER TERMIN/NEW DATE: So/Sun 02.05.2021 (Link TBA) – Ausstellungsgespräch und Book Launch (Online) mit Evelyn Plaschg und Ann-Kathrin Eickhoff (Direktorin, Halle für Kunst Lüneburg) / Artist Talk and Book Launch (Online) with Evelyn Plaschg and Ann-Kathrin Eickhoff (Direktorin, Halle für Kunst Lüneburg)

Ausstellungsansicht / Installation view, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Ausstellungsansicht / Installation view, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Affected (2021), Pigment auf Papier / Pigment on Paper, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Are you (2021), Pigment auf Papier / Pigment on Paper, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Properties (2021), Pigment auf Papier / Pigment on Paper, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Correction (2021), Pigment auf Papier / Pigment on Paper, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Ausstellungsansicht / Installation view, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Ausstellungsansicht / Installation view, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Ausstellungsansicht / Installation view, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Heat (2021), Pigment auf Papier / Pigment on Paper, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Through (2021), Pigment auf Papier / Pigment on Paper, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Ausstellungsansicht / Installation view, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Sucked (2021), Pigment auf Papier / Pigment on Paper, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Ausstellungsansicht / Installation view, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Ausstellungsansicht / Installation view, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

I shed (2021), Pigment auf Papier / Pigment on Paper, Evelyn Plaschg – Possessions, Kunstverein Nürnberg, 2021. Courtesy die Künstlerin / the artist, und / and Kunstverein Nürnberg. Photo: Rory Witt

Die pudrigen Oberflächen der Papierarbeiten von Evelyn Plaschg changieren, je nach Lichtverhältnissen, zwischen matt und brillant und machen die Arbeiten selbst zu fragilen ‚Körpern‘, die durch Berührungen – durch das Ausstellen, Lagern und Präsentieren – abfärben; eine beginnende Auflösung der Arbeit. Ausgehend von Fotografien übersetzt Plaschg die abgelichteten Körper in Zeichnungen, die dann wiederum mit Pigmenten ausgearbeitet werden. Der Titel der Ausstellung im Kunstverein Nürnberg – Possessions – verweist auf materiellen Besitz, dessen Oberfläche, und gleichzeitig auf den Zustand des Besessen-Sein – das verinnerlichte Objekt. Die Arbeiten von Plaschg zeigen die Durchlässigkeit eines vermeintlich definierten Subjekts und dessen Umgebung, das die Verletzlichkeit seiner nach außen gewandten Oberfläche durchscheinen lässt.

Evelyn Plaschg (*1988 in Gnas, Steiermark, lebt und arbeitet in Wien) studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien und an der École nationale supérieur des Beaux Arts de Paris. Ihre Arbeiten wurden zuletzt im Belvedere 21 und bei Pina in Wien gezeigt. Possessions ist die erste institutionelle Einzelausstellung von Evelyn Plaschg.

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Marianne und Hans Friedrich Defet Stiftung.

×

Der Newsletter kommt bald!