Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft

Kressengartenstraße 2, 90402 Nürnberg, Telefon: +49 (0)911 241 562 | Fax: +49 (0) 911 241 563, E-Mail , Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 14:00 – 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 13:00 – 18:00 Uhr
Aktuelle Ausstellungen: Veit Laurent Kurz – Metaphors and Mutations / Hélène Fauquet – Interiors, 27. Juni – 20. Oktober 2019 / Wegen Veranstaltungen am 9./10. Oktober 2019 geschlossen
Reto Pulfer
Der Intensivierungsraum (Stoffarchiv 1-3), 2013

Materialcollage, 24 x 30 cm, Unikat
600 EUR

Von Juni bis September 2013 hat Reto Pulfer (*1981, Schweiz; lebt in Berlin) im Kunstverein Nü seine Einzelausstellung Zustand der Intensivierung präsentiert, die zwei unterschiedliche Rauminszenierungen der Anspannung sowie der Entspannung umfasste. Der Intensivierungsraum – ein blaues Stoffzelt mit eingenähten Bettlaken und anderen Textilien, ausgestattet mit Pastellzeichnungen und Keramikobjekten – besetzte den großen Galeriensaal vollständig und wurde als Ort der angespannten Fülle erfahrbar. Eine intensivierte Wahrnehmung des Raums wurde weiter durch Zusatzstoffe aus Produkten der Genussmittelindustrie wie Geschmacksverstärker und japanischem Dashi sowie mit selbst eingespielten Klängen einer elektrischen Gitarre hervorgerufen. Ausgangspunkt für Pulfers Arbeiten, die alle im Rahmen des Marianne-Defet-Malerei-Stipendiums in Nürnberg entstanden sind, war sein Interesse am Naturereignis der Supernova und der dynamischen Bewegung von Energie, die entweder anwachsen oder nachlassen kann.

Für den Jahresgaben- Salon hat Reto Pulfer drei Materialcollagen geschaffen, welche die Konzeption und die Bestandteile des Intensivierungsraums– in einer Art von „Mind Map“ archivieren: Proben des blauen Baumwollstoffs, Streifen der Bettlaken (gefunden beim Nürnberger Roten Kreuz), Schnipsel der Pastellzeichnungen, Bruchstücke der Keramiken sowie die Verpackungshüllen der Dashi-Produkte. Diese Komponenten kombiniert der Künstler mit aquarellierten Skizzen des Raums, fotografierten Installationsansichten sowie handschriftlichen Notizen betreffend der Materialbezeichnungen und Größenangaben.

Bestellungsbedingungen:
Für die Bestellung einer Jahresgabe 2013/2014 des Kunstvereins Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft ist eine Mitgliedschaft erforderlich. Wer zuerst bestellt, erhält die Arbeit. Sobald die Rechnungssumme und ggf. Ihre Mitgliedschaft beglichen sind, können Sie Ihre Arbeit abholen. Die für den Transport oder den Versand entstehenden Kosten übernimmt der Käufer.

×

Der Newsletter kommt bald!