Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft

Kressengartenstraße 2, 90402 Nürnberg, Telefon: +49 (0)911 241 562 | Fax: +49 (0) 911 241 563, E-Mail , Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 14:00 – 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 13:00 – 18:00 Uhr
Vittorio Brodmann – Zweig im Regen / Jahresgaben 2019, 14. November 2019 – 09. Februar 2020
Alexandra Hojenski
NOTHING'S GONNA HURT YOU BABY – Schonbezug mit Druckstellen, 2017

Acryl, Tusche, Marker auf kunststoffbezogener Baumwolle, Reißverschluss, 40 x 80 x 10 cm, 5 ähnliche Unikate
800 Euro

Im Zentrum der Arbeiten von Alexandra Hojenski (*1989, Roth; lebt zurzeit in Hamburg) steht die intensive Beschäftigung mit den skulpturalen und materialbasierten Wirkungsweisen des Mediums Malerei. Dazu entwickelt sie eigene Techniken der Applikationen oder Abdrücke auf verschiedenste Untergründe wie alltägliche Textilien und Werkstoffe. Badehandtücher, auf Leinwand gespannte Mesh-Stoffe oder PVC-Matten, die oft im Bereich des Sports oder der Inneneinrichtung verwendet werden, können so zu Bildträgern werden. Die Dimension des menschlichen Körpers steht dabei stets im Mittelpunkt, sowohl in seiner Verletzlichkeit als auch in seinen aggressiven Gesten gegenüber der unmittelbaren Umwelt.

Mit »NOTHING’S GONNA HURT YOU BABY – Schonbezug mit Druckstellen« präsentiert Alexandra Hojenski, diesjährige Absolventin an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, eine Serie von Kissenbezügen, die eigens für die Jahresgaben-Ausstellung entstanden sind. Auf dem Textilstoff werden Flecken sichtbar, die an Blutergüsse auf dem Körpergewebe erinnern. Entstanden sind die farbigen Stellen durch den Abdruck von Kopf, Händen und Armen auf handgefertigte Kissenbezüge, die vorab mit eingefärbten Schaumstoffplatten gefüllt wurden. Durch die Kompression wurde die Farbe auf die Baumwollinnenseite des Stoffes abgegeben und erscheint auf der kunststoffbeschichteten Außenseite in Form von zeichenhaften Verfärbungen. Auf den Kissenbezügen sind zudem feine Zeichnungen zu erkennen, deren Motive zwischen Momenten von Spiel und Bedrohung changieren. In ähnlicher Weise pendeln auch die Flecken auf den Kissenbezügen zwischen Berührung und Gewalteinwirkung, dekorativem Muster und Verschmutzung hin und her.

×

Der Newsletter kommt bald!