Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft

Kressengartenstraße 2, 90402 Nürnberg, Telefon: +49 (0)911 241 562 | Fax: +49 (0) 911 241 563, E-Mail , Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 14:00 – 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 13:00 – 18:00 Uhr
Vittorio Brodmann – Zweig im Regen / Jahresgaben 2019, 14. November 2019 – 09. Februar 2020 / 21.12.2019 – 05.01.2020 geschlossen 
Eva Raschpichler
Ogles By (1-3), 2013

Bleistift auf Papier, 29,7 x 21 cm, 3 ähnliche Unikate
550 EUR

Das Medium der Zeichnung ist ein zentraler Bestandteil der Arbeit von Eva Raschpichler (*1980, Deutschland; lebt in Nürnberg). In ihren Fotografien und Videoarbeiten übernehmen die Zeichnungen verschiedene Funktionen: Sie fungieren als Skizzen für die Ideen, welche die Künstlerin in ihren Kurzfilmen entwickelt und ermöglichen ihr eine unmittelbare Visualisierung ihrer Gedanken. Ein anderes Mal entstehen sie ausgehend von den Elementen der Videos und werden zu einer abstrakten Verlängerung der filmischen Aufnahmen. Oftmals umfassen sie aber auch die Bebilderung einer Vorstellung, die nicht im Film umgesetzt wird, und erhalten den Status von reinen Zeichnungsarbeiten.

Die drei DIN A4-Arbeiten, die Eva Raschpichler zur Jahresgaben-Ausstellung beisteuert, gehören zu den Zeichnungen, die selbstständig zu verstehen sind. Ihren Ausgangspunkt haben sie in der Affinität der Künstlerin zur Musik und zum Tanz. Obwohl die Darstellung abstrakt bleibt – die Komposition besteht aus einer schraffierten Kreisform, die von amorphen Silhouetten überlagert wird – erinnert das Motiv stark an die Scheibe einer Schallplatte sowie die darüberliegenden Schatten an Haarfrisuren. Die Schraffur und die Kontur der Frisuren evozieren eine Bewegung, als ob jemand gerade zu Musik tanzen würde. Auf diese Weise machen die Zeichnung einen zeitlichen Ablauf oder eine Handlung wahrnehmbar und nähern sich den Videoarbeiten an, die sich meist auf reduzierte visuelle Effekte und Veränderungen konzentrieren.

Bestellungsbedingungen:
Für die Bestellung einer Jahresgabe 2013/2014 des Kunstvereins Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft ist eine Mitgliedschaft erforderlich. Wer zuerst bestellt, erhält die Arbeit. Sobald die Rechnungssumme und ggf. Ihre Mitgliedschaft beglichen sind, können Sie Ihre Arbeit abholen. Die für den Transport oder den Versand entstehenden Kosten übernimmt der Käufer.

×

Der Newsletter kommt bald!