Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft

Kressengartenstraße 2, 90402 Nürnberg, Telefon: +49 (0)911 241 562 | Fax: +49 (0) 911 241 563, E-Mail , Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 14:00 – 18:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 13:00 – 18:00 Uhr
Artist Talk (Online) – Lawrence Abu Hamdan im Gespräch mit / in Conversation with Andrea Lissoni und Milan Ther
27. Oktober 2021, 19:00 Uhr

The talk on Wednesday, October 27, 2021 starts at 19:00 CET and will be Online, and in English.

Zoom Link: https://us02web.zoom.us/j/81258762366?pwd=SllBZngxbXVTQnR0M3JSWUtXRURCUT09

Photo: Jana Gerberding

Lawrence Abu Hamdan im Gespräch mit Andrea Lissoni (Direktor, Haus Der Kunst München) und Milan Ther (Direktor, Kunstverein Nürnberg) über die auf Einladung des Kunstvereins produzierte Arbeit im Kontext seiner Praxis. 

Lawrence Abu Hamdan, geb. 1985 in Amman, Jordanien, lebt und arbeitet in Dubai (VAE). 2019 erhielt Abu Hamdan – neben Helen Cammock, Oscar Murillo und Tai Shani – den Turner Prize. Zu seinen jüngsten Ausstellungen zählen u.a. Secession, Vienna (2020), 58. Biennale, Venedig (2019), Tate Modern Tanks und Chisenhale Gallery (beide London, 2018), Hammer Museum, Los Angeles (2018), Moderna Museet, Stockholm (2017), Centre Pompidou, Paris und Portikus, Frankfurt a.M. (beide 2016). Auch wurden die akustischen Ermittlungen des Künstlers als Beweismittel beim britischen Asyl- und Einwanderungstribunal verwendet, und dienten Organisationen wie Amnesty International oder Defence for Children International (gemeinsam mit dem Kollektiv Forensic Architecture) als Argumentationshilfe. 

Andrea Lissoni ist Kurator und Direktor am Haus Der Kunst, München. Zuvor arbeitete er als Kurator am Hangar Bicocca, Mailand, wo er Ausstellungen u.a. von Philippe Parenno (2015), Ragnar Kjartansson (2013), Mike Kelley (2013) oder Wilfredo Preto (2012) erarbeitete, sowie an der Tate Modern, u.a. mit Personalen von Bruce Nauman (mit Sir Nicholas Serrota, 2020), Lawrence Abu Hamdan (2018), Joan Jonas (2018). Aktuell eröffneten am Haus der Kunst Retrospektiven von Phillyda Barlow und Heidi Bucher (beide 2021).

Milan Ther ist Kurator und Direktor des Kunstvereins Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft. Er arbeitete als Assistenzkurator an der Kestnergesellschaft, Hannover, und co-kuratierte dort u.a. Ausstellungen von James Richards und Leslie Thornton, Monika Baer und Marc Camille Chaimowitz. Das Programm des Kunstvereins Nürnberg folgt dem Modell der Kunst als Wissensproduktion, mit oft für den Ort entwickelten, prozessbasierten Installationen. Ausstellungen am Kunstverein Nürnberg zuletzt Karin Schneiders – Milchhof Diagram (2018), Jason Hirata – 25 OCTOBER, 2015 – 12 MAY, 2019, Leslie Thornton – Ground (2020) und Eva Barto – The Supporters (2021).

×

Der Newsletter kommt bald!